"Wie Sie ihre Gewerbeimmobilie in kürzestmöglicher Zeit zum bestmöglichen Preis verkaufen ...und Vermarktungszeiten von 2,5 Jahren sowie Kaufpreisverluste bis zu 40% und mehr vermeiden!"

Robert Puth

Praktiker-Leitfaden

Was ist meine Gewerbeimmobilie wirklich wert und wie erziele ich den maximalen Preis?

Wenn Sie wissen wollen was Sie genau tun oder lassen müssen um den Wert ihrer Gewerbeimmobilie treffsicher einschätzen zu können und zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, dann laden Sie sich am besten jetzt sofort diesen Leitfaden herunter, schließen sich ein und lesen ihn von vorne bis hinten durch.

Sie werden es nicht bereuen. Versprochen.

Wir haben aktuell die niedrigsten Zinsen seit 5000 Jahren ! Dadurch können Käufer "gute Preise" zahlen. Wenn Sie von diesen ausgezeichneten Marktbedingungen profitieren wollen dann müssen Sie jetzt handeln.

Um handeln zu können müssen Sie Step 1 richtig machen: Die Bewertung.

…und da fangen die Probleme an:

Der Eigentümer liegt bei der Bewertung fast immer granatenmäßig daneben (50-200% sind „normal“). Die meisten Gutachten für Gewerbeobjekte für Eigennutzer weisen Fehlbewertungen > 30% auf. Auch solche von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Das ist zumindest das was ich die letzten 20 Jahre erlebt habe.

Das wäre nicht weiter schlimm wenn es beim Verkauf von Gewerbeobjekten für Eigennutzer viele Käufer gäbe. Dies ist leider nicht der Fall. Im Gegenteil. Jedes Objekt ist anders, im Grunde ein Unikat. Und jeder Käufer hat andere Anforderungen und will auch nicht über viele Kilometer umziehen.

Wer beim Wert für seine Gewerbeimmobilie 30% daneben liegt hat ein sehr hohes Risiko – nein ich würde sogar sagen hat eine sehr hohe Gewissheit dass 5- bis 6stellige Kaufpreisverluste erleidet und im Schnitt mehr als 2 Jahre braucht bis die Immobilie (unter Wert) verkauft ist.

Wer also die Bewertung „versemmelt“ der kann den maximal erzielbaren Preis natürlich auch nicht erzielen.

Das ist Problem Nr. 1.

Problem Nr. 2 sind die vielfältigen Fallstricke die auf den Eigentümer warten der es selbst probiert.

Aber genau so wie keine Hobbyfussballermannschaft gegen den FC Bayern, Real Madrid oder FC Barcelona gewinnen würde genau so hoch ist eine Chance als Eigentümer ohne Erfahrung im Verkauf von Gewerbeobjekten den maximalen Preis erzielen zu können. Vom Glück einmal abgesehen.

Daher werden auch ca. 80% aller Gewerbeobjekten über Makler vermittelt.

Um zu beurteilen ob Sie die seltene Ausnahme von der Regel sind – holen Sie sich den Leitfaden, lesen ihn durch und entscheiden dann. Dann wissen Sie wenigstens wie draußen die Verkaufsrealität aussieht.

Und das erwartet Sie…

BEWERTUNG

  • Kennt der Eigentümer den Wert seinerGewerbeimmobilie am besten? 1DFOP hätte unser Mathelehrer dazu gesagt.(1ster DenkFehler 0=Null Punkte)
  • 39 gern eingesetzte aber ungeeigneteWertermittlungsmethoden
  • Hitliste der Fehlbewertungen: Wie gut/schlecht schneiden die 6 häufigsten Gutachtergruppen ab wenn esdarum geht, den später erzielbaren Kaufpreis einer Gewerbeimmobilie für Eigennutzer plusminus 10% richtig einzuschätzen (Seite 17)
  • Wieviel Prozent Abweichung zwischen Verkehrswert im Gutachten und dem späteren Kaufpreis erlaubt/toleriert derGesetzgeber.
  • Welche dramatischen Folgen eine Fehlbewertung von nur 30% für den Verkäufer hat.
  • Die häufigsten 5 Fehler bei der Beauftragung eines Wertgutachtens
  • Die derzeit beste Alternative zu einem normalen Wertgutachten

DER MARKT

  • Wieviel Wohnimmobilien und wieviel Gewerbeimmobilien werden pro Jahr im Schnitt in Deutschland verkauft?
  • Wieviel Objekte mit Halle und Büro werden im Schnitt in D pro Jahr verkauft
  • Wieviel Objekte mit Halle und Büro > 250.000 Euro Kaufpreis werden im Schnitt in einem Landkreis pro Jahr verkauft
  • Wieviel Objekte mit Halle und Büro > 250 TE – 500 TE werden im Schnitt in einem Landkreis pro Jahr verkauft
  • Wieviel Objekte mit Halle und Büro > 500 TE – 1 Mio € werden im Schnitt in einem Landkreis pro Jahr verkauft
  • Wieviel Objekte mit Halle und Büro >  1- 2 Mio € werden im Schnitt in einem Landkreis pro Jahr verkauft
  • Wieviel Objekte mit Halle und Büro > 2 Mio € werden im Schnitt in einem Landkreis pro Jahr verkauft
  • Wieviel Käufer gibt es im Schnitt pro Objekt und Jahr?
  • Die 9 wichtigsten Charakteristika des Käufers
  • Die 3 entscheidenden Unterschiede zwischen den beiden einzigen wichtigen Käufer-Typen
  • Wieviel Anfragen bekommen Sie beim Verkauf ihrer Gewerbeimmobilie?
  • Wieviel % dieser Anfragen taugen nichts ?
  • Wieviel% der Anfrager wollen den maximalen Preis bezahlen?

VERMARKTUNG

  • Die 3 am häufigsten eingesetzten Vermarktungs-"Strategien" die zu langen Vermarktungslaufzeiten, dramatischen Kaufpreisverlusten und weiter laufenden Kosten führen
  • 7 den meisten Verkäufern unbekannte Fakten die den Einsatz kontraproduktiver Vermarktungs-"Strategien" wahrscheinlich verhindern würden (S.34)
  • Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Warum viele Verkäufer ihre Gewerbeimmobilie zu einem schlechten Preis verkaufen. Die Grafik auf Seite 35 und die Erläuterung auf S 36 erklärt es genau.
  • Summary Die 3 gefährlichten Vermarktungs-"Strategien" (S. 39ff)
  • 6 weitere Kompetenzfelder die Sie beherrschen müssen um ihre Gewerbeimmobilie zu einem guten Preis zu verkaufen?
  • Welches Ergebnis wollen Sie erzielen? 65-70% Kaufpreis nach 2,5 bis 3 Jahren oder  91% - 107% Kaufpreis nach 11.1 Monaten?

Verschaffen Sie sich einen (unfairen) Vorteil gegenüber anderen Verkäufern und laden Sie sich diesen einzigartigen Leitfaden hier herunter.